Aktionstage

Ziel der Aktionstage ist es Gelegenheiten zu schaffen, bei denen sich künstlerisch und kulturell Aktive in Sachsen treffen. Wir wollen gemeinsam unsere Erfahrungen aus der Praxis austauschen und Möglichkeiten kennenlernen, wie wir künftig zusammenarbeiten können und wo wir Unterstützung für unsere Arbeit suchen und finden.

Ein erster Aktionstag fand am 18. Mai 2019 in der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig statt. Rund 30 Initiativen und Institutionen aus ganz Sachsen nahmen daran teil – von Museen über Kunstvereine bis hin zu privaten Initiativen. Der zweite Aktionstag findet am 01. Februar 2020 in Wurzen statt.

Die Aktionstage sind jeweils als Auftakt gedacht, aus denen weitere Anlässe oder auch ein längerfristiges Netzwerk entstehen sollen. Dazu sind Praktiker*innen von Initiativen, Vereinen oder Institutionen eingeladen, vorzustellen, mit welchen Ideen sie auf die aktuelle Situation in Sachsen reagieren und welche Kulturprojekte zwischen Land und Stadt sie umsetzen.